Yalda Afsah

TEXT  >on<
>off<

Der Film „Ferferak“ (dt.= Kreisverkehr,Kreisbewegung) enstand im Frühjahr 2014 in Mazar-e-Sharif, Afghanistan. Er ist eine distanzierte, kreisende, fast meditative Beobachtung einer Stadt bei Nacht.
Nashiba, die Protagonistin, erzählt im Off über ihr Leben als verwitwete Frau, ihre Stellung in der afghanischen Männergesellschaft und den beschwerlichen Weg zur Arbeit. Um ihrer Arbeit in der Brotfabrik nachgehen zu können, verkleidet sie sich als Mann.

http://yaldaafsah.com/files/gimgs/9_a4.jpg
FERFERAK
2014/ Mazar-e-Sharif/ 12.min/ Videostill
http://yaldaafsah.com/files/gimgs/9_a2.jpg
http://yaldaafsah.com/files/gimgs/9_a7.jpg
http://yaldaafsah.com/files/gimgs/9_a8.jpg
http://yaldaafsah.com/files/gimgs/9_a6-heller.jpg